Wir kaufen edelmetallhaltige Gegenstände wie Altgold, Schmuck, Zahngold, sowie Münzen und Barren an. Um einen verantwortungsvollen Umgang mit knappen Rohstoffen zu gewährleisten, werden die Edelmetalle Gold, Silber, Platin und Palladium von uns recycelt.

Besonders erhaltenswerte Schmuckstücke werden zum Wiederverkauf aufbereitet.

Seit jeher übt das Edelmetall Gold mit seiner auffälligen gelben Farbe eine besondere Faszination auf den Menschen aus. So ist Gold heutzutage vor allem in wertvollen Gegenständen wie Goldschmuck, Golduhren, Goldmünzen, Krügerrand, Münzbarren, Medaillen, Zahngold oder auch als Goldbarren zu finden. Gold kommt also in reiner Form, dem Feingold, aber auch in Legierungen, d.h. in Verbindung mit Silber, Platin, Kupfer und anderen Metallen vor. Aus 85% des heute geförderten Edelmetalls wird Goldschmuck hergestellt, ein weiterer Großteil geht in die industrielle Verarbeitung für medizinische oder elektronische Bauteile. Doch die Geschichte des Goldes reicht weit über 4000 Jahre zurück. So sahen auch die alten Ägypter in dem Rohstoff Gold ein besonders wertvolles Metall, mit dem sie sich selbst und ihre Umgebung schmückten und verzierten. Dabei war Gold vor allem wegen seiner auffälligen Farbe, seiner ungewöhnlichen Schwere und nicht zuletzt wegen seines seltenen Vorkommens beliebt.

Silber ist – genau wie Gold – eines der Edelmetalle mit dem größten Materialwert. So hat der Silberpreis in den letzten Jahren Höchstwerte erzielt und dient in Form von Silberbarren und Silbermünzen sowohl Privatpersonen wie auch Sammlern als rentable Wertanlage. Nahezu jede Familie in Deutschland hat Silber in ihrem Besitz und das meist schon über mehrere Generationen. Neben dem persönlichen Silberschmuck ist es oft das familieneigene Tafelsilber, das nur äußerst selten aus dem Schrank geholt wird. Silberlegierungen werden dabei durch die Punzierungen 800er, 830er, 900er, 925er und 935er angezeigt. Gemeint ist der reine Silbergehalt des Gegenstands – und der ist wiederum ausschlaggebend für die Preisberechnung.

Platinschmuck wird heutzutage immer beliebter – so gelten Ohrringe, Ohrstecker, Anhänger, Ringe, Modeschmuck oder auch Trauringe und Verlobungsringe aus Platin als besonders edel und wertvoll. Durch die Korrosionsbeständigkeit des Edelmetalls bewahrt Platinschmuck,

im Gegensatz zu Gold und Silber, für immer seine weiß-schimmernde Farbe.

Auch als Einfassung von Diamanten ist Platin sehr gefragt, da es durch seine hohe Dichte einen besonders festen Sitz der Steine gewährleistet. Möchten Sie dennoch Ihren Platinschmuck verkaufen, können Sie mit guten bis sehr guten Preisen für das Edelmetall rechnen.

Ankauf

 

Porzellan Meissen, KPM, Kleinantiquitäten, Gemälde, Plastiken, Bronzen, Militaria, Münzen, Aktien, Geldscheine

Aus Haushaltauflösungen, Nachlässen kaufen wir ......

Gutachten

Als Experte für Ihre antiken Schätze erstelle ich Ihnen Gutachten für Schmuck, Perlen, Edelsteine, Diamanten, Uhren, Porzellane, Münzen und Medaillen für den unterschiedlichsten Bedarf.

 

Es gibt die vielfältigsten Gründe warum man ein Gutachten benötigt.

Eine professionelle Bewertung Ihrer Schmuckstücke und anderer antiker Stücke, gibt Ihnen die Sicherheit, dass Sie den Wert Ihrer Stücke kennen.

Zum Beispiel Gutachten für die Versicherung oder für Nachlassangelegenheiten im Zusammenhang mit Erbschaften

© 2020 Antik & Kunst Dresden